Chronik 1901 bis 1967

1968 bis 2005 »

 

 

1901

Unserer Wehr wurde am 28. Februar 1901 mit der Anmeldung beim „Niederösterreichischen Landes-Feuerwehr-Verband“ gegründet. Anlass zur Gründung war ein Großbrand im Ort.

Unter Kommandant Josef Pruckner, von Beruf Wirtschaftsbesitzer, betrug die Zahl der Mitglieder 12 Mann, Stellvertreter war Franz Rath. Josef Pruckner stellte auch das Grundstück für das alte Feuerwehrhaus kostenlos zur Verfügung, das ebenfalls 1901 erbaut wurde.

Als Einsatzfahrzeug war ein Pferdegespann angegeben, mit dem ein Hydrophor (Handpumpe) gezogen wurde. Die Pferde wurden damals von den jeweiligen Wirtschaftsbesitzern bei Bedarf zu Verfügung gestellt.

 

1903 – 1908

In dieser Zeit leitete Anton Dorn die Feuerwehr. Er war Besitzer einer Gastwirtschaft.

 

1908 – 1920

Von 1908 bis 1920 war Franz Maurer Hauptmann unserer Feuerwehr. Er besaß eine Ziegelbrennerei und einen Gemischtwarenhandel.

 

1920 – 1930

Kommandant Franz Riedler, von Beruf Zimmerermeister, leitete die Wehr.

 

1930 – 1948

Von 1930 bis 1948 war Johann Rath Kommandant unserer Wehr. Unter seinem Kommando wurde 1934 eine Motorspritze für ein Pferdegespann angeschafft.

1945 blieb auch Unterwolfsbach nicht vom Krieg verschont. Mitte April führte die Front durch den Ort, und die bisher erworbene Ausrüstung ging durch die Kriegseinwirkungen dieser Tage verloren. Einzig das Feuerwehrhaus blieb unbeschädigt.

 

1948 – 1959

leitete Kommandant Johann Rath, auch als „Jaga Hans‘l“ bekannt, den Wiederaufbau unserer Feuerwehr. Gesammeltes Eisen ermöglichte 1948 den Kauf eines allradgetriebenen Dodge WC-52 mit gezogener Tragkraftspritze, der auf dem Künigelberg stand. Der Dodge ist mittlerweile Geschichte, der Anhänger samt Spritze befindet sich noch heute im Besitz der FF Unterwolfsbach.

 

 

1959 – 1967

begann unter Kommandant Alois Bürgmayr die Modernisierung der Feuerwehr. Eine Tragkraftspritze „Modell Rosenbauer“, eine Sirenenalarmierung, neue Uniformen und weitere technische Einsatzgeräte wurden angeschafft.

Alois Bürgmayr war unter anderem von 1962 bis 1968 Bezirksfeuerwehrrat, was heute einem Unterabschnittskommandanten entspricht.

 

1968 bis 2005 »