Home

maibaum 11Am Samstag, dem 30. April 2016, stellten auch wir wieder einen Maibaum auf. Nach elf Jahren am gleichen Ort fand er sich heuer an einem neuen Platz wieder - vor dem Haus unserer Kommandantin. Die Vorbereitungen gingen flott wie immer, und der Weg bis zum Aufstellungsort war heuer nur halb so lange wie sonst. Früher fertig waren wir trotzdem nicht. 

Schaumuebung0416 13Am Dienstag, dem 19. April 2016, veranstalteten wir für unsere Jugend ihre erste Schaumparty äääh -übung! Der Grund dafür war praktischer Natur: Bei uns war ein neuer Zumischer fällig, eventuell auch ein Mittelschaumrohr. Und da man bekanntlich nicht die Katze im Sack kauft, haben wir uns den Zumischer und das Schaumrohr unserer Nachbarfeuerwehr Raipoltenbach ausgeborgt. Getestet hat sie für uns unsere Jugend - und die hatte sichtlich Spaß daran!

Ratschenkinder2016Auch dieses Jahr wurde in Unterwolfsbach wieder fleißig geratscht. 

Von Gründonnerstag an, als die Glocke der Kapelle verstummte, bis Karsamstag übernahmen wieder zehn Ratscherkinder deren Aufgabe.

FJAusflug0416 01Sonntag, 17. April 2016 - Auch wenn gute Leistungen und hoher Einsatz in der Feuerwehr selbstverständlich sind, ist vor allem bei unserer Jugendarbeit eines klar: Sie gehören wertgeschätzt und belohnt! Eine solche Belohnung für die guten Leistungen unserer Jugend beim letzten Wissenstest gab es heute - einen überraschenden Ausflug nach Wien.

Am Freitag, dem 11. März 2016, fand der alljährliche Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnitts Neulengbach statt. Im Seminarhotel Steinberger gab das Abschnittskommando einen Überblick über das vergangene Jahr.

wissenstest 18Am 9. April 2016 fand der jährliche Wissenstest der Feuerwehrjugenden des Bezirks St.Pölten statt. 336 TeilnehmerInnen waren mit ihrem Betreuungspersonal angereist und stellten sich den Fragen der Bewerter.

eistraum2016 07Am 27. Februar 2016 besuchte unsere Feuerwehrjugend den Wiener Eistraum. Ursprünglich war für diesen Samstag Schi fahren in Annaberg geplant, wegen des Wetters wurden die Schi aber kurzer Hand gegen Eislaufschuhe getauscht. 

kirchstetten 07 res9. April 2016 - Am Bahnhof von Kirchstetten wimmelt es wie in einem Ameisenhaufen. Feuerwehrautos stehen auf der gesperrten Landesstraße, ihre Besatzungen haben die Laderäume aufgerissen und nehmen die Ausrüstung aus den Halterungen. Atemschutztrupps treffen sich beim Atemschutzsammelplatz, wo sie auf ihren Einsatz warten. Schnell setzt sich der erste Trupp in Bewegung und meldet sich beim Kommandanten des Einsatzabschnittes, der ihn braucht. Auch die Spezialkräfte sind eingetroffen und steigen mit ihren Atemschutzgeräten in die gelben Schutzanzüge. Der Einsatzleiter hatte nach der Erkundung die Schadstoffgruppe des Abschnitts Neulengbach angefordert.

Angelobung2016 01Nach den Wahlen im Jänner lud Bürgermeister Franz Wohlmuth die neuen - und alten - Kommanden am Dienstag, dem 16. Februar 2016, zu einem gemeinsamen Fototermin. Auch unser frischgebackenes Kommando war neben den sechs anderen Feuerwehren der Gemeinde Neulengbach eingeladen, und legte dabei auch gleich ihr Gelöbnis ab.