Feuerwehrjugend

Mitten in den Sommerferien hieß es für die Feuerwehrjugend am Freitag, dem 21. Juli, noch einmal, Uniform anziehen und antreten. Diesmal mussten sie aber keine Leistung zeigen, sondern durften den Lohn für ihre gezeigten Leistungen kassieren:

Unterabschnittskommandant Hauptbrandinspektor Andreas Heiss lud zur Übergabe der Leistungs- und Bewerbsabzeichen, die sich die Jugendlichen bei den Landesbewerben in Neuhofen an der Ybbs erkämpft hatten. 24 Kommandanten, Stellvertreter, Jugendbetreuer und Feuerwehrjugendmitglieder folgten der Einladung nach Kirchstetten. Nach der Übergabe der Abzeichen verwöhnte Heiss die Jugend seines Unterabschnittes mit Köstlichkeiten vom Grill.