Feuerwehr

Am 12. Jänner 2018 fand im Gasthof Gnasmüller in Anwesenheit der Ehrengäste die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Unterwolfsbach statt. Kommandantin OBI Iris Rath eröffnete die Versammlung um 19:35 und begrüßte die anwesenden Gäste und Kameraden. Nach einer Gedenkminute für verstorbene Kameraden informierte eine Videopräsentation über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Danach gab Verwalter Andrea Triebenbacher einen Überblick über die Finanzen der FF Unterwolfsbach. Nach dem Einbau einer Umfeldbeleuchtung in das MTF wird dieses heuer mit einem Ladensystem im Kofferraum erweitert.

Jugendbetreuerin Jasmin Pfeiffer fasste die Aktivitäten der Feuerwehrjugend zusammen. Auch 2017 war ein ausgefülltes Jahr für unsere Jugend. In einer gemeinsamen Bewerbsgruppe mit den Jugendgruppen der Nachbarorte Kirchstetten und Ollersbach verdiente sich unser Nachwuchs bei zahlreichen Bewerben seine Leistungs- und Fertigkeitsabzeichen. Sie waren beim Abschnittslager in Brand-Laaben und beim Landeslager in Neuhofen an der Ybbs dabei und setzten ihr theoretisches Wissen bei einer Brandübung bei der FF Ollersbach um. Der Dezember war dann die richtige Zeit, um sich vom Feuerwehrjahr zu erholen - bei einem Besuch der Therme Bad Schallerbach.

Nächster Punkt auf der Agenda war die Wahl des neuen Kommandant-Stellvertreters. LM Claus Triebenbacher, bisher Gruppenkommandant, erklärte sich bereit, diese Funktion zu übernehmen, die nach Rücktritt des bisherigen Stellvertreters neu zu besetzen war. Die Mitgliederversammlung wählte ihn einstimmig zum Feuerwehrkommandant-Stellvertreter, und Bürgermeister Franz Wohlmuth schwor ihn in diese Funktion ein. HV Michael Fußthaler wurde zum neuen Gruppenkommandanten ernannt, die PFM Peter Böswarth und Philipp Pfeiffer wurden zum FM befördert.

Den Reigen der Redner eröffnete Bürgermeister Franz Wohlmuth. Er sprach über die geplanten Projekte der Gemeinde und über die Anschaffungen am Feuerwehrsektor im nächsten Jahr.

Abschnittskommandant-Stellvertreter ABI Richard Kraus überbrachte die Grüße des Bezirks- und des Abschnittskommandanten und gratulierte der Kommandantin zur Aufstellung der Feuerwehr. Mit Funktionen im Abschnittsfeuerwehrkommando, der Schadstoffgruppe und in der Tauchgruppe West ist die kleinste Feuerwehr des Abschnitts Neulengbach überörtlich stark vertreten. Im folgenden informierte er über die neue Truppmannausbildung - hier wurden massiv Ausbildungsstunden und -inhalte gekürzt - und über die Landesbewerbe in der NV Arena in St. Pölten. Auch die Übung des Kathastrophenhilfsdienstes (KHD) in der ehemaligen Kopal-Kaserne war ein Erfolg.

Unterabschnittskommandant HBI Andreas Heiss bedankte sich in seiner Rede für die gute Zusammenarbeit im Unterabschnitt – vor allem in Bezug auf den gemeinsamen Finnentest. Hier hatte die FF Unterwolfsbach im November einen Versuchsballon gestartet und eine gemeinsame Überprüfung im Unterabschnitt organisiert. Das erfolgreiche Konzept wurde übernommen - ab 2018 wird der Finnentest jährlich an zwei Terminen von jeweils einer Feuerwehr durchgeführt.

Iris Rath bedankte sich bei den Anwesenden Gästen und Kameraden für ihr Kommen und schloss die Versammlung um 21:00 mit einem „Gut Wehr“. Damit stand einem gemeinsamen Essen und einem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege.

Beförderungen:

LM Claus Triebenbacher zum Brandinspektor

PFM Peter Böswarth zum Feuerwehrmann

PFM Philipp Pfeiffer zum Feuerwehrmann

Ernennungen:

HV Michael Fußthaler zum Gruppenkommandanten

 

 Kommandant  Mannschaft
 OBI Iris Rath  24 Aktive
     3 Jugendfeuerwehr
 Stellvertreter    4 Reservisten
 BI Claus Triebenbacher    0 Zugänge
     1 Abgänge
 Leiter des Verwaltungsdienstes     
 V Andrea Triebenbacher  Arbeitsstunden
   Bei Übungen und Veranstaltungen wurden 3.482 Stunden geleistet.
 Gruppenkommandant  
 HV Michael Fußthaler  
   
 Jugendbetreuer  
 FM Jasmin Pfeiffer  
 VI Christian Pfeiffer