Aktuelles

Wann haben Sie das letzte Mal einen Feuerlöscher in der Hand gehabt?

Was passiert, wenn brennendes Öl mit Wasser in Berührung kommt?

Was machen unsere Feuerwehrtaucher?

Antworten auf diese und änhliche Fragen rund um das Thema Sicherheit gab es am Sonntag, dem 20. August 2017, bei der Freiwilligen Feuerwehr Maria Anzbach. Gemeinsam mit Polizei, Rotem Kreuz, Samariterbund und weiteren Blaulichtorganisationen und Vereinigungen konnten interessierte Besucher praktische Vorführungen bestaunen und erhielten interessante wie lehrreiche Informationen. Hausherr Hauptbrandinspektor Josef Ertl führte die Besucher durch das Programm.

Am Sonntag, dem 3. September 2017, findet wieder unser zweijährlicher Wandertag statt! Treffpunkt beim FF-Haus Unterwolfsbach 28, 3061 Unterwolfsbach.

Treffpunkt: 09.30 Uhr, Abmarsch 10.00 Uhr

Marschleistung: ca. 14km / 4,5 Stunden

Nähere Informationen findet Ihr in der Einladung. Wir bitten um Anmeldung und freuen uns über zahlreiche Teilnahme!

Download als pdf: Einladung Wandertag 2017

Geschätzte Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Unterwolfsbach!

Heuer findet kein Feuerwehrfest statt. Wir würden uns freuen, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Sonntag, der 13. August 2017, war der zweite Wettkampftag in Rabenstein. Nach dem Bezirkswasserdienstleistungsbewerb mit 418 Zillenbesatzungen am Tag davor veranstaltete die FF Rabenstein an diesem Tag die Dirndltaler Firefighter Challenge. Vier Kameraden unserer Feuerwehr stellten sich wieder der Herausforderung: Oberbrandinspektor Iris Rath, Verwalter Andrea Triebenbacher, Löschmeister Ferdinand Rath und Löschmeister Claus Triebenbacher vertraten unsere Feuerwehr bei der 3. Dirndtaler Firefighter Challenge

Die Feuerwehr Unterwolfsbach stand heuer vor der Qual der Wahl: Nach dem bisher sehr einfach geregelten Leistungscheck für Atemschutzträger - er bestand aus einer Gesundenuntersuchung und einem Test am Ergometer - gibt es nunmehr drei Möglichkeiten, diesen Check zu absolvieren. Neben der bisherigen Kombination aus Gesundenuntersuchung/Ergometer können die Atemschutzträger ihre körperliche Tauglichkeit auch durch eine Laufüberprüfung oder den Finnen-Test nachweisen.

Mitten in den Sommerferien hieß es für die Feuerwehrjugend am Freitag, dem 21. Juli, noch einmal, Uniform anziehen und antreten. Diesmal mussten sie aber keine Leistung zeigen, sondern durften den Lohn für ihre gezeigten Leistungen kassieren:

Vom 27. bis 28. Mai 2017 fand in Brand-Laaben das Jugendlager des Abschnitts Neulengbach statt - und auch wir waren mit dabei!

Das 45. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend fand von 6. bis 9. Juli in Neuhofen an der Ybbs statt. Auch unsere Jugend war heuer wieder dabei und erlebte mit 5.577 anderen Jugendlichen (Gesamtteilnehmerzahl: 5.580) lustige, anstrengende und vor allem heiße Tage.

Am Samstag, dem 29. April, stellten wir unserer Kommandantin wieder "an Bam" auf. Mit der üblichen Routine stand der Baum heuer sogar noch bei Tageslicht - was uns bisher nicht immer gelang. Gespendet wurde der Baum von Josef Muhr, bei dem wir uns herzlich bedanken!